Über mich

Ich heiße Wayan Sugita und bin Ihr deutsch sprechender Reiseleiter auf Bali.

Wayan ist ein üblicher Vorname auf Bali, das Wort stammt aus dem Wort WAYAHAN und bedeutet ältester. Der Vorname wird dem erst geborenen Kind in der Familie gegeben. Fast alle erst geborenen Kinder heißen Wayan.

Sugita ist mein zweiter Vorname, der bei Ihnen in Europa der richtige Vorname ist. Wie alle Balinesen habe ich keinen Nachnamen oder Familiennamen. Den gibt es auf Bali nicht.

Seit 1994 bin ich als Reiseleiter tätig, der den Kunden die Schönheit unserer Insel zeigt. Die deutsche Sprache habe in der Schule und in einem Sprachkurs gelernt.

Mit den festen Programmen, die die Reiseveranstalter anbieten oder  bei den Sammel-Touren haben die Kunden wenig bis keine Entscheidungsfreiheit, was Ihnen richtig gut gefällt und was sie machen wollen.

Ich habe mich dazu entschieden, selbständig zu arbeiten. Dadurch habe ich die Gelegenheit, mit meinen Kunden die Sehenswürdigkeiten auf Bali so zusammen zu stellen, dass für meine Kunden die besten Touren heraus kommen.

Wenn Sie auf Bali die individuellen Touren schätzen und Bali hautnah erleben wollen, bin ich bereit, Ihnen zu helfen, dies zu realisieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Wayan Sugita